15.04.2011 - Zurück nach Konstanz


Einige Wochen durfte die alte Fähre im Meersburger BSB-Hafen (dem Hafen für die Kursschiffe) verbringen. Grund dafür war, dass der Wasserstand des Sees so niedrig war, dass an ihrem Anleger Grundberührung zu befürchten war. Nachdem die Kursschiffahrt aber demnächst beginnt, musste sie diesen schönen Platz wieder frei machen, und so fuhr man bei schönsten Wetter gen Konstanz, wo sie kurzfristig direkt unterhalb der Imperia vertäut wurde.

Hier einige Bilder - viel Spaß beim Gucken!

Die Fähre im Meersburger Morgenlicht
Die Fähre im Meersburger Morgenlicht
Gruppenbild in Meersburg
Gruppenbild in Meersburg
Adieu Meersburg
Adieu Meersburg
Blick aus dem Führerstand
Blick aus dem Führerstand
Blau - und zwei Fähren
Blau - und zwei Fähren
Gernot Widmer steuert unter sachkundiger Anleitung von Kapitän Anthöfer
Gernot Widmer steuert unter sachkundiger Anleitung von Kapitän Anthöfer
Die Konstanzer Silhuette - ein ungewohnter Anblick für eine Autofähre
Die Konstanzer Silhuette - ein ungewohnter Anblick für eine Autofähre
Beim Anlegen unter der Imperia
Beim Anlegen unter der Imperia
Spiegelung
Spiegelung
Kaiserwetter für die alte Fähre
Kaiserwetter für die alte Fähre
Die Imperia bewacht nun die alte Fähre
Die Imperia bewacht nun die alte Fähre
 





Bildnachweis: Wilfried Birk (1), Karsten Meyer (10)