Berichte aus dem Jahr 2008

Inhalt:
Einladung zur 14. ordentlichen Mitgliederversammlung
Am Sonntag den 29.06.2008 um 15.15 war es soweit - Die „Alte Dame“ schwimmt wieder.

Einladung zur 14. ordentlichen Mitgliederversammlung

am Freitag den 12.12.2008 um 17.00 Uhr

findet in Konstanz, Naturfreunde e.V. Winterersteig 11-13, 78462 Konstanz

die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung unseres Fördervereins statt. Zu dieser Veranstaltung sind selbstverständlich auch interessierte Nichtmitglieder herzlich eingeladen.

Tagesordnung:

1.     Begrüßung
2.     Bericht des Vorsitzenden
3.     Bericht des Kassenwartes
4.     Bericht der Kassenprüfer
5.     Aussprache über die Berichte
6.     Entlastung des Vorstandes
7.     Entlastung des Kassenwartes
8.     Nachwahl des 2. Vorsitzenden
9.     Neuwahl der Kassenprüfer
10.   Verschiedenes
                          

Zwischen 15.00 Uhr und 16.30 Uhr kann die Fähre „Meersburg ex Konstanz“, unter der neuen Rheinbrücke, Reichenaustr. 35 besichtigt werden.

Wir freuen uns auf ihr Kommen.

Gäste und neue Mitglieder sind willkommen.

Am Sonntag den 29.06.2008 um 15.15 war es soweit - Die „Alte Dame“ schwimmt wieder.

Am Samstag den 28.06.2008 gegen 8.00 Uhr haben die Arbeiten zur Einwasserung der Fähre begonnen. Die Arbeiten wurden dann gegen 20.00Uhr unterbrochen und am Sonntag um 8.30 Uhr fortgesetzt.

Zusammen mit den Mannschaften des THW Konstanz und Singen konnte unsere Fähremannschaft erfolgreich  die Einwasserung der Fähre durchführen. Nach schweißtreibender Arbeit war es dann am Sonntag um 15.15 Uhr soweit.

Bild "2008_Bild1.jpg"
Die letzten Arbeiten vor der Einwasserung werden durchgeführt. Hier das Anschrauben der Opferanoden.

2008_Bild2.jpg
Ein letztes Bild nochmals von der Fähre auf der Slipanlage am Freitag den 27.06.2008

Bild "2008_Bild3.jpg"
Am Sonntag den 29.06.2008 um 15.15 Uhr war es dann soweit - Die erste Automobilfähre des Bodensees, die „Meersburg ex Konstanz“ schwimmt wieder!

Ganz herzlich bedanken wir uns bei allen die mitgeholfen haben die Einwasserung der Fähre vorzubereiten und durchzuführen, den Mitarbeitern des Schifffahrtsamtes des Landkreises Konstanz unter der Leitung von Herrn Ellegast, der Freiwilligen Feuerwehr Konstanz für die Taucheinsätze im Vorfeld der Einwasserung zur Prüfung und Sicherung der Slipanlage, den Mannschaften des THW aus Konstanz und Singen, unter der Einsatzleitung von Herrn Schneider, die die Arbeiten am Samstag und Sonntag koordiniert haben, und der Mannschaft unseres Fährevereins bestehend aus der Baustellenmannschaft und Vereinsmitgliedern unter der Leitung unseres Baustellenleiters Joannis Gerlitzki. Ein besonderer Dank gilt Herrn Ivan Trtanj der uns beratend zur Seite stand. Alle Beteiligten haben sehr gute Arbeit geleistet.

Bereits bei den vorbereitenden Arbeiten und Planungen wurde deutlich, dass die Einwasserung mit nicht unerheblichen Risiken behaftet ist. Im Vorfeld war weder ein reibungslosen Ablauf vorhersehbar, geschweige denn, dass über Datum Uhrzeit der Einwasserung eine vernünftige Aussage hätte getroffen werden können. Aus diesen Gründen hat sich der Vorstand in Absprache mit den Hilfsorganisationen gegen eine offizielle Ankündigung bei Mitgliedern und auch Presse entschieden. Die Vorbereitung und Durchführung sollte in aller Ruhe und Konzentration erfolgen. Die erfolgreiche und schadenfreie Einwasserung bestätigt unser Vorgehen.

Bild "2008_Bild4.jpg"
Am Sonntag Gegen 18.00 Uhr liegt die Fähre wieder fest vertäut am Brückenpfeiler