Am 30. September 2018 - zum 90-jährigen Bestehen der Fährlinie – präsentierten wir stolz das Buch:


Margret Meier – Helio Stinka – Karsten Meyer
Mitarbeit: Günter Apel – Wilfried Birk – Heinrich Frey

Ein Fährschiff macht Geschichten

55 unterhaltsame, wissenswerte, kuriose Geschichten
rund um Europas erste Binnensee-Automobilfähre


Schnell zu:
Aus dem Inhalt
Zu diesem Buch
Ein Blick hinein
Die Presse berichtet
Die Buchvorstellung am 30. September 2018
So sieht es aus

Als 1928 die erste Autofähre in Mitteleuropa in Dienst gestellt wurde, war dies eine gewaltige technische, finanzielle und politische Heraus­forderung und eine Meisterleistung mit ungewissem Ausgang inmitten einer Weltwirtschaftskrise. Inzwischen ist die Fähr­verbindung Meersburg–Konstanz zum Erfolgsmodell einer schwimmenden Brücke geworden.

Das Autorenteam hat in jahrelanger Arbeit über fünfzig aben­teuerliche Geschichten dieser ersten Autofähre mit ihren Höhen und Tiefen zusammen­getragen.

Die Erzählungen handeln von verrückten Fahr­plänen, noch verrückteren Namen und dem Widerstand einer ganzen Region gegen das Projekt; von Herren­fahrern, Kapitänen, kuriosen Fahrgästen und büro­krat­i­schen Hindernissen.

Die Abenteuer der kleinen Fähre bei ihren unter­schiedlichsten Einsätzen, ihrer Rettung vor dem Schneidbrenner und der wundersamen Auferstehung sind ebenso beschrieben wie die Geschichte der Gründerväter.

Spannend zu lesen auch die für Landratten unge­wohn­ten Arbeitsgänge zur Wiederherstellung des Schiffes und wie es den Freunden dieses Oldtimers gelang, ihn zur zweiten Jungfernfahrt zu führen.

Ein interessantes Buch für jeden rund um den Bodensee und für alle Schiffsliebhaber!


Aus dem Inhalt

  • „Herrenfahrer“ als eifrigste Verfechter einer  Automobilfähre
  • 2 Adelshäuser und  26 Bürgermeister vereint im Kampf gegen die Fährverbindung nach Meersburg
  • Sand und Steine als Zuschuss
  • Bürgermeister Dr. Karl Moll – Förderer des Fremdenverkehrs
  • Der Gegenspieler – Bürgermeister Dr. Heinrich Emerich
  • Die Fähre im Auge einer Künstlerin
  • Die ersten Geschwister unserer Fähre
  • Mit der „Hamsterfähre“ über den See
  • Ein Fährschiff für die Hochzeitsfahrt
  • „Fritz Arnold“ besiegelt das Ende der ersten Autofähre
  • Lukas im Einsatz auf dem Bodensee
  • Dramatische Rettungsaktion im Überlinger See
  • Freitag ist Schrauberabend – Samstag Kehrwoche
  • Unter der „So-Da“-Brücke
  • Neuer Antrieb für die alte Fähre

Zu diesem Buch

Umfang 240 Seiten, hochwertige Ausstattung: Hardcover, Leinenrücken, Lesebändchen

Das Buch erscheint im MarkOrPlan-Verlag mit der ISBN 978-3-933356-92-5 und ist ab Oktober 2018 im Buchhandel für 24,80 Euro erhältlich. Natürlich wird auch der Verein es auf seiner Fähre und bei seinen Veranstaltungen anbieten.

Herausgeber:
Rettet die Meersburg ex Konstanz! Verein zur Erhaltung der ersten Bodensee-Automobilfähre Baujahr 1928 e.V.
Dieses Buch entstand im Arbeitskreis Geschichte des heraus­gebenden Vereins. Alle Beteiligten arbei­teten rein ehren­amt­lich an diesem Werk. Ein eventueller Gewinn kommt dem Verein zu und fließt damit in die Erhaltung des Schiffs.
Das Buch ist aufgenommen als Band 182 in die Reihe „Hegau-Bibliothek“ des Hegau-Geschichtsvereins.

Ein Blick hinein

Bild "Faehregeschichten-Musterseiten_700.png"

Die Presse berichtet





Die Buchvorstellung am 30. September 2018

Genau zum 90-jährigen Jubiläum des Schiffs und der Fährverbindung wurde das Buch auf dem Schiff vorgestellt, und zwar im Rahmen einer Jubiläumsfahrt in Konstanz und in Meersburg. Bei strahlendem Sonnenschein begrüßte uns in Meersburg der 1. stellv. Bürgermeister der Stadt Peter Schmidt und später in Konstanz Stadtrat Roland Wallisch.


So sieht es aus

Bild "Faehregeschichten-Titel-180904-072dpi-vorn.jpg"

Bild "Faehregeschichten-Titel-180904-072dpi-hinten.jpg"